Katrin Mayer

geboren 1974 in Oberstdorf, lebt in Berlin

Décor, 2010
Digitaldruck auf Chiffon, unterschiedlich gefaltet, Pappe, Klarsichtfolie
50 x 64 cm (ungefaltet)
Auflage: 10 + 1 AP (mit Zertifikat)
exklusiv für die GAK
160 Euro

Die Grundlage der Jahresgabe von Katrin Mayer bildet eine Fotografie: Durch das Ornament der schmiedeeisernen Tür der Michael Werner Gallery in New York blickt man auf die Ausstellung Décor:A Conquest von Marcel Broodthaers, die im Hintergrund vage sichtbar ist. Broodthaers (1924–1976) setzte sich in seinen Werken kritisch mit Ausstellungsstrukturen und -standards auseinander und ist nicht nur für das Schaffen von Katrin Mayer von großer Bedeutung. Für ihre Serie Décor ließ die Künstlerin die Fotografie auf durchscheinenden Chiffonstoff drucken und faltete die insgesamt 11 Tücher auf unterschiedliche Art. Mit der Schnittstelle zwischen Stofflichkeit, Bild, Ornament und Objekthaftigkeit einerseits sowie dem direkten Verweis auf Marcel Broodthaers andererseits bezieht sich Katrin Mayer auf die Modernediskussion um das Dekorative, das von Adolf Loos zu Beginn des 20. Jahrhunderts dem Weiblichen zugeordnet wurde und dessen Folgen bis heute die Diskussionen bestimmen.