Sarah Ortmeyer

geboren 1980 in Frankfurt/Main, lebt in Wien

CAPTAIN
, 2010
Papier, gefaltet, in sechs Rahmen, 35 x 25 x 5 cm (pro Rahmen)
Sechsteilige Serie (mit Zertifikat), exklusiv für die GAK
Auflage: 5 + 1 AP
1.918 Euro

Schon in ihrer Ausstellung NAVY ROYAL 2010 in der GAK hat sich Sarah Ortmeyer mit Matrosen und der Historie der Seefahrt auseinander gesetzt. Dieses Thema greift sie in ihrer Jahresgabe wieder auf. In sechs Schritten illustriert die Arbeit eine Geschichte auf hoher See in gefaltetem Papier:
1. Ein Segelboot fährt auf dem Ozean. 2. Ein Sturm kommt auf und die Wellen reißen ein Leck in das Heck des Schiffes. 3. Der Sturm wird heftiger, ein Blitz schlägt in das Segel ein und zerreißt es. 4. Ein weiterer Blitz trifft den Bug. 5. Das Boot beginnt in seine einzelnen Bestandteile zu zerfallen und zu sinken. 6. Das Schiff ist in den Tiefen des Ozeans verschwunden und nur noch das Hemd des Kapitäns treibt auf der Wasseroberfläche. Wie in anderen Werken der Künstlerin wird auch die Jahresgabe von Ortmeyers feiner Erzählweise und ihrem Gespür dafür, eine Geschichte künstlerisch umzusetzen und aufzuladen, auf poetische Weise belebt.