Norman Sandler

geboren 1981 in Hennigsdorf, lebt in Bremen.

Auszug 3, 2013
Graphit auf Bristolkarton (gerahmt)
10,6 x 20,9 cm (Blatt)

o.T. (Bahnticket), 2012
Graphit auf Bristolkarton (gerahmt)
21 x 29,7 cm (Blatt)

o.T. (Wetterbericht), 2013
Graphit auf Bristolkarton (gerahmt)
13,5 x 21 cm (Blatt)

Alle aus der fortlaufenden Serie
3 Unikate, sign., dat., exkl. für die GAK
640 Euro

VERGRIFFEN

Ein Kontoauszug, ein Bahnticket, ein Wetterbericht. Diese banalen Begleiterscheinungen des Alltagslebens sind die Motive der Jahresgaben von Norman Sandler aus der fortlaufenden Serie as every day. Auf den ersten Blick betrachtet scheint es sich hier um maschinell gefertigte s/w-Ausdrucke zu handeln. Doch bei näherem Hinsehen offenbaren die Blätter eine Unregelmäßigkeit in der erwarteten Struktur: die künstlerische Handschrift bahnt sich ihren Weg und demaskiert an winzigen Stellen die Kopie. Sandler greift das Unscheinbare auf und erhebt es in seinen Zeichnungen zum Bildmotiv, das er altmeisterlich mit Graphit auf das Blatt überträgt. Das wertlose Original wird durch die Transformation überhöht. Es entstehen Portraits des Alltags, die das Gewöhnliche wertschätzen als Zeugnis unseres gemeinsamen Daseins. Wer kennt es nicht, das Gefühl beim Anblick der Wettervorhersage, „Station Bremen, 0,9 Grad, bedeckt“ und die Ironie der Option „Wetter teilen“, ebenso wie die desillusionierende Realität des Kontostands.