Koenraad Dedobbeleer

geboren 1975 in Halle, Belgien, lebt in Brüssel

One Took It on Faith That the Final Scientific Picture of the World Would Be Beautiful, 2014
Offsetdruck auf Papier, farbig lackiertes Metall, Magneten, Schrauben
40 x 40 x 30 cm
Auflage: 10 + 3 AP, mit Zertifikat, exkl. für die GAK
1.000,- Euro

Als Vorlage für Dedobbeleers Jahresgabe diente die Publikation A Four Dimensional Being Writes Poetry on a Field With Sculptures – ein Künstlerbuch von Charles Ray, dessen Cover auf transparentem Papier eine Zeichnung in leuchtendem Orange wiedergibt, die eine eindeutige Ähnlichkeit mit der Stahlskulptur Early One Morning von Anthony Caro aufweist. Dedobbeleer kombiniert Rays Interpretation der Caro-Skulptur mit einem selbst entworfenen, dreidimensionalen Träger, den er in einem Grünton aus der Farbpalette der Automarke Lada einfärbt. Durch die punktuelle Fixierung mit zwei kleinen Magneten hängt das Papier objekthaft im Raum, die Metallkonstruktion dagegen wird an der Wand befestigt.

Dedobbeleers Jahresgabe vereint Fragen, die für seine künstlerische Arbeit allgemein wichtig sind: Sie schwingt zwischen unterschiedlichen Zuständen (hier von Zwei- und Dreidimensionalität sowie von Original und Reproduktion), stellt die Frage nach den Präsentationsweisen von Kunst, vernetzt sich mit der Kunstgeschichte und kombiniert alltägliche Elemente und künstlerische Setzung.