Kathrin Sonntag

SUPERKALIFRAGILISTIKEXPIALIGETIK


Ausstellung vom 21. Februar - 26. April 2009 in der GAK

Die Publikation dokumentiert die Ausstellung der Berliner Künstlerin Kathrin Sonntag (* 1981) in der GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Bremen und überträgt deren grundlegende Gedanken in Buchform. Kathrin Sonntag ist an dem Moment interessiert, an dem ein normalerweise durch und durch lesbarer Gegenstand aus sich heraus tritt. Sie ist dem Zauber auf der Spur, der sich noch im Alltäglichsten finden lässt. Wie schon die Präsentation zieht auch der Katalog gleichermaßen spielerische wie präzise Verbindungslinien zwischen den unterschiedlichen dargestellten Elementen und legt Verwandtschaften in Form, Farbe oder Inhalt auf eine Weise offen, die den verwendeten Objekten und Wandarbeiten überraschende Qualitäten zugesteht. Ein fiktives Gespräch zwischen Mary Poppins (der Titelgeberin von Ausstellung und Buch) und Grant H. Atkinson (einem Anagramm von Kathrin Sonntag) führt darüber hinaus in den Ansatz von Präsentation und Publikation ein.

Mit einem Gespräch zwischen Mary Poppins und Grant H. Atkinson.

Hrsg.: Janneke de Vries für die GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen
22,5 x 32,2 cm
Deutsch / Englisch
80 S., 42 Farbabb.
Softcover mit Klammerheftung
ISBN 978-3-941560-39-0

18,- EUR / Mitglieder der GAK 15,- EUR

ZUM AUSSTELLUNGSARCHIV