EIN SCHRITT ZUR SEITE - PFADE ZU DEN B-SEITEN DER STADT

Bitte beachten Sie Wochentag und Zeit! Urbaner Spaziergang mit dem AAA AutonomenArchitekturAtelier Bremen,

Sonntag, 04. Dezember 2016, 14:00 Uhr

Treffpunkt: GAK
Dauer: ca. 2 Stunden
Bitte mitbringen: Bequemes Schuhwerk und warme/wetterfeste Kleidung

Im Rahmen der Ausstellung Briesener Zootzen von Till Krause in der GAK lädt das Autonome Architektur Atelier zu einem Urbanen Spaziergang durch die Bremer Neustadt ein. Ausgehend von der GAK führt der Weg vom Teerhof durch Straßenzüge, die vielen BremerInnen bekannt sind, die aber auf dem zweiten Blick viele Überraschungen bereit halten. Die TeilnehmerInnen werden dazu aufgefordert, den Stadtraum aus verschiedenen Perspektiven wahrzunehmen und die Blicke auf Raumelemente schweifen zu lassen, die sich außerhalb des alltäglichen Erfahrungsraums befinden.

Angelehnt an die Arbeiten von Till Krause wird der Spaziergang erkunden, welche Reglementierungen der städtische Raum bereithält und welche Reglementierungen sich die NutzerInnen selbst auferlegen. Direkte Wegebeziehungen werden soweit möglich genutzt und das Verhältnis von öffentlichem und privaten Raum sowie das Dazwischen erforscht. Das AAA wird dabei aus seinem Wissen über Stadtentwicklung, Architektur und Stadtgeschichte aus 10 Jahren Urbanen Spaziergängen schöpfen.