PERSPEKTIVEN

Künstlergespräch zwischen Alexandra Leykauf (Künstlerin, Berlin) und Svea Kellner (Kuratorin von Dealing with Surfaces)

Donnerstag, 12. März 2015, 19:00 Uhr

Ein wesentliches Moment im Werk von Alexandra Leykauf (*1976 in Nürnberg) besteht in der Umkehrung des Prinzips einer Reduktion auf die Fläche, wie sie beim Fotografieren eines körperhaften Objekts stattfindet, indem die Künstlerin die Bildfläche wieder verräumlicht. Als Ausgangsmaterial dienen ihr häufig gefundene Bilder, welche sie in neue Formen, Formate und Displays überführt. Mittels starker Vergrößerung, Nachkolorierung, perspektivischer Verschiebungen oder der Verwendung ungewöhnlicher Bildträger schafft sie Bild-Räume, welche den Betrachterstandpunkt, das eigene Sehen und Erwartungen an das fotografische (Ab-)Bild herausfordern.

Somit knüpfen einige Aspekte ihres künstlerischen Schaffens an Fragestellungen der Gruppenausstellung Dealing with Surfaces an, für die Leykauf eine neue Arbeit entwickelt hat. Im Rahmen des Künstlergesprächs wird nun ein vertiefender Einblick in das Werk und die Arbeitsweise von Alexandra Leykauf ermöglicht.