OURPRESS PUBLISHING

Arno Auer (Künstler, Berlin) über Künstlerbücher und Selbstverlag, Ort: GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst

Donnerstag, 24. September 2015, 19:00 Uhr

In der GAK-Ausstellung Im Inneren der Stadt. Öffentlicher Raum und Frei-Raum ist Arno Auers mehrteilige Arbeit To Be Installed in the Reach of a Public Webcam, Version Bremen 1+2 zu sehen, die sich mit Zensur im Internet bzw. deren Unterlaufung befasst: In Form von Schrifttafeln macht er Server öffentlich zugänglich, über die unzensierter Informationsaustausch möglich ist. Die beschrifteten Tafeln platziert er in Reichweite von Webcams im öffentlichen und halböffentlichen Raum (einmal am Martinianleger, einmal in der GAK), sodass die Textinformation als Bild ins Internet gelangt und dort geschützt kursieren kann.

Einen anders gelagerten Aspekt seiner künstlerischen Arbeit und eine weitere Form des Informationsaustausches wird Arno Auer im Rahmen der Donnerstagstermine am 24. September vorstellen: 2009 gründet er in Berlin den Verlag ourpress publishing. Zunächst, um eigene Projekte publizistisch aufzuarbeiten, mittlerweile aber meist in Kooperation mit Kolleg/innen oder mit dem Fokus allein auf deren Arbeit. Seither sind zahlreiche, sehr unterschiedlich gelagerte Publikationen erschienen. Gemeinsam aber ist ihnen die Konzentration auf Risografie- und Seriegrafiedruck. In der GAK wird Arno Auer seine Motivation zur Gründung eines Verlages und dessen Zielsetzung erläutern, diesen in Beziehung zu seinem sonstigen Schaffen setzen, die Besonderheiten von Risografie- und Seriegrafieverfahren erklären und vor allem einige publizistische Projekte von ourpress publishing vorstellen.

Wer Freude an ganz besonderen Magazinen und Büchern hat, sollte unbedingt vorbeikommen!