ALLTAG ALS SKULPTUR

KINDERWORKSHOP IN DEN HERBSTFERIEN

Donnerstag, 06. November 2014, 11:00 – 15:00 Uhr

Was haben alltägliche Gegenstände mit Kunst zu tun? Dieser Frage gehen wir gemeinsam auf den Grund. Die GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst lädt Kinder, die Spaß am Malen, Basteln und Gestalten haben, herzlich ein, einen banalen Gegenstand oder ein alltägliches Fundstück ihrer Wahl mitzubringen, um es mit Fantasie und Kreativität anhand von Papier, Farbe, Draht und vielem mehr in ein individuelles Kunstobjekt zu verwandeln.
Als Inspiration soll uns eine Entdeckungstour durch die aktuelle Ausstellung A QUARREL IN A FARAWAY COUNTRY BETWEEN PEOPLE OF WHOM WE KNOW NOTHING des belgischen Künstlers Koenraad Dedobbeleer dienen. Dedobbeleer stellt in seinen Arbeiten das Alltägliche spielerisch auf den Kopf und nimmt Verschiebungen zwischen den Funktionen und Zuordnungen der Dinge vor. Alltag, Design, Architektur oder Kunst – wo liegen die Unterschiede und sind diese überhaupt wichtig?

Für Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren
Teilnehmerzahl: max. 10 Kinder
Bitte mitbringen: einen Alltagsgegenstand, der nicht mehr gebraucht wird, unempfindliche Kleidung und Verpflegung für die Mittagspause
Teilnahmegebühr: 15 Euro
Anmeldung: bis 31. Oktober, per Tel: 0421. 500 897 oder Mail: office@gak-bremen.de
Ansprechperson: Anna Nezel (Volontärin)