FARB.TÖNE

KINDERWORKSHOP IN DEN OSTERFERIEN

Montag, 21. März 2016, 11:30 – 15:00 Uhr

„Interludium“ bezeichnet in der Musik ein Zwischenspiel zwischen den Opernakten oder Liedstrophen, das sich deutlich hörbar von ihnen absetzt und die verschiedenen Teile einer Musikkomposition miteinander verbindet. Die Ausstellung Interludium I in der GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst zeigt Werke von Bremer Künstlerinnen und Künstlern mit Musik-Bezügen unterschiedlichster Art. Eine Verbindung von Musik und Kunst wird hergestellt, die viel Raum für Kreativität und Entdeckungen öffnet.

In unserem Workshop wollen wir uns gemeinsam mit Fragen rund um das Thema Kunst und Musik mit der Hilfe von z.B. Farben und Tönen beschäftigen: Kann man Musik sehen? Wie schwer ist Musik? Oder kann man Musik anfassen? Wir schauen, wie sich die Künstler/innen mit diesen Fragen auseinandergesetzt haben, wo Kunst und Musik miteinander zu tun haben und ob Töne Kunst hervorbringen können. Natürlich werden wir uns auch selbst daran versuchen, Kunst und Musik in einem Objekt oder einem Bild zu verbinden.

Für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren
Teilnehmerzahl: max. 10 Kinder
Bitte mitbringen: unempfindliche Kleidung und Verpflegung für die Mittagspause
Teilnahmegebühr: 15,- Euro
Anmeldung bis 15. März per Tel.: 0421 500897 oder Email: office(at)gak-bremen.de
Anstprechperson: Marilena Koch (Volontärin)