PING PONG

Die GAK und die Schwankhalle sind ab sofort gelegentlich zum PING PONG verabredet. Sie spielen sich gegenseitig Künstler/innen zu, deren Arbeiten zwischen bildender und darstellender Kunst angesiedelt sind.

PING PONG
TRAUER TRAGEN. Theater-Performance von Hendrik Quast & Maika Knoblich
20. November 2016